Home  >  Tutorials  >   Effects v7  >
PSPUG-Spinnennetz
E-mail this tutorial to a friend Email to a Friend

PSPUG-Spinnennetz
Von: Graham

 
In diesem Tutorial werden das Deformations-Werkzeug und Effekte verwendet.
 

Neues Bild erstellen
Klickt auf der Standard-Symbolleiste auf den Button 'Neues Bild erstellen':
– Breite = 200 Pixel
– Höhe = 200 Pixel
– Auflösung = 72 Pixel
– Hintergrundfarbe = Weiß
– Bildtyp = 16.7 Millionen Farben (24 Bit)
 

Werkzeug "Text"
Klickt auf das Text-Werkzeug in der Werkzeugleiste, dann irgendwo in das Bild:
– Schriftart = Arial Black
– Schriftgrad = 36
– Stil: Umriß = Kein, Füllung = Vollfarbe: Schwarz
– Texturen: Umriß und Füllung = Keine
– Text = Fett & zentriert
– Erstellen als = Freie Auswahl
– Antialiasing = aktiviert

Tippt den Text "PSPUG", dann klickt auf OK und plaziert die Buchstaben in der Mitte eures Bildes. Hebt die Auswahl mit einem Rechtsklick auf. – Puh! Das war ein großer erster Schritt, holt euch erst mal einen Drink!

 

Werkzeug "Zauberstab"
Klickt auf den Zauberstab in der Werkzeugleiste:
– Auswahlmodus = RGB-Wert
– Randschärfe = 0
– Toleranz = 0,
dann klickt auf den Hintergrund im Bild. Jetzt geht in der Menüleiste zu Auswahl || Umkehren, dann zu Auswahl || Frei.
 
Werkzeug "Deformation" Klickt auf das Deformations-Werkzeug in der Werkzeugleiste. Ihr solltet jetzt um den Text "PSPUG" herum den Deformationsrahmen mit Positionsknoten sehen – der ist da? Gut.
 
Geht mit dem Cursor auf den kleinen Knoten neben dem Buchstaben "U"; euer Cursor ändert sich in zwei kleine Pfeile, die im Kreis herumgehen. Haltet die linke Maustaste gedrückt und zieht die Buchstaben nach unten, bis die untere linke Ecke des Rahmens oben am Buchstaben "P" angekommen ist. Macht einen Doppelklick in den Deformationsrahmen, dann bestätigt, daß ihr die Deformation anwenden wollt.
 

Werkzeug "Farbwechsler"
Klickt auf den Farbwechsler in eurer Werkzeugleiste:
– Form = Rundung
– Größe = 40
– Härte = 100
– Deckfähigkeit = 100
– Schrittzahl = 1
– Dichte = 100
 
Stiltafeln Setzt Vorder- und Hintergrundstil auf Vollfarbe (klickt auf die kleinen Pfeile in den Stiltafeln und wählt das Symbol ganz links), dann klickt in eure Hintergrund-Stiltafel und setzt die Hintergrundfarbe auf Schwarz. Klickt in die Vordergrund-Stiltafel und wählt eine Vordergrundfarbe aus (ich hatte ein Blau: Rot = 0, Grün = 41, Blau = 255). Eure Texturen sollten beide auf Keine gesetzt sein.
 
Geht mit dem Cursor über den ausgewählten Text (der mit der gepunkteten Linie drumherum), er ändert jetzt seine Farbe zu der von euch gewählten. Geht zu Auswahl || Keine Auswahl, um die Auswahl aufzuheben.
 
Werkzeug "Zauberstab"     Werkzeug "Deformation"

Wiederholt diese Schritte, um noch eine Drehung zu machen: wählt den Hintergrund mit dem Zauberstab aus, geht zu Auswahl || Umkehren, dann zu Auswahl || Frei, und dreht eure Auswahl mit dem Deformations-Werkzeug. Jetzt dreht ihr beide "PSPUGs" auf einmal, und euer Bild sollte dann wie das links aussehen, die oberen zwei "PSPUGs" (eins schwarz und eins blau) noch ausgewählt.
 

Werkzeug "Farbwechsler"     Aktive Farben
Klickt auf den Farbwechsler in der Werkzeugleiste. Klickt dann auf eine Farbe auf der Farbpalette, um eine neue Vordergrundfarbe einzustellen (ich hatte ein Grün: Rot = 0, Grün = 255, Blau = 16). Haltet die linke Maustaste gedrückt und geht mit dem Cursor über den ausgewählten Text; das ausgewählte schwarze "PSPUG" ändert jetzt seine Farbe zu der Farbe, die ihr ausgewählt habt.
 

Werkzeug "Farbauswahl"     Aktive Farben
Klickt auf das Werkzeug "Farbauswahl" in der Werkzeugleiste und macht dann einen Rechtsklick auf den anderen (blauen) ausgewählten Text; damit wird eure Hintergrundfarbe auf dieses Blau gesetzt. Dann klickt auf die Farbpalette für eine andere Vordergrundfarbe (ich hatte in Rosa: Rot = 255, Grün = 41, Blau = 247).
 

Werkzeug "Farbwechsler"
Klickt wieder auf den Farbwechsler, haltet die linke Maustaste gedrückt und bewegt den Cursor über den ausgewählten Text, um die Farbe des blauen PSPUG zu ändern. Geht dann zu Auswahl || Keine Auswahl, um die Auswahl aufzuheben.
 
Werkzeug "Zauberstab"   Werkzeug "Deformation"   Werkzeug "Farbauswahl"   Werkzeug "Farbwechsler"

Wiederholt alle diese Schritte (Auswahl des Hintergrunds mit dem Zauberstab, Auswahl || Umkehren, Auswahl || Frei, Drehen der Auswahl mit dem Deformations-Werkzeug, Wechseln der Farben) noch ein letztes Mal. Für die neuen Farben hatte ich ein Gelb (Rot = 214, Grün = 247, Blau = 19), ein Rot (Rot = 255, Grün = 0, Blau = 0), ein helles Blau (Rot = 165, Grün = 247, Blau = 239) und ein Grau (Rot = 8, Grün = 74, Blau = 66), aber ihr könnt natürlich auch jede andere Farbe nehmen. Hebt die Auswahl wieder auf mit Auswahl || Keine Auswahl.
 
Werkzeug "Farbauswahl" Klickt auf das Werkzeug "Farbauswahl" in der Werkzeugleiste, dann macht einen Rechtsklick auf den Hintergrund des Bildes, danach klickt auf das schwarze "PSPUG"; damit wird eure Hintergrundfarbe auf Weiß und eure Vordergrundfarbe auf Schwarz gesetzt.
 
Werkzeug "Farbwechsler" Klickt auf den Farbwechsler in der Werkzeugleiste, dann haltet entweder die linke Maustaste gedrückt und geht mit der Maus über das ganze Bild, oder macht einen Doppelklick auf das Bild, so daß der Hintergrund von Weiß auf Schwarz geändert wird.
 
Werkzeug "Text" Klickt auf das Text-Werkzeug in der Werkzeugleiste, dann in das Bild. Vergewissert euch, daß beim Stil der Umriß immer noch auf Kein gesetzt ist, und ändert die Farbe für die Füllung auf Weiß. Laßt alle anderen Einstellungen, wie sie sind, und klickt auf OK. Plaziert den Text in die Mitte des Bildes, dann hebt die Auswahl mit einem Rechtsklick auf.
 

Werkzeug "Zeichenstift"
Klickt auf den Zeichenstift in der Werkzeugleiste:
– Linientyp = Normal
– Linienbreite = 1
– Linien-Stil = Standard-Vollinie
– Antialiasing = aktiviert
– Erstellen als Vektor = nicht aktiviert
– Pfad schließen = nicht aktiviert
 
Stiltafeln Setzt euren Vordergrundstil auf Vollfarbe (wenn es nicht schon so eingestellt ist) und eure Vordergrundtextur auf Keine. Setzt Weiß als Vordergrundfarbe.
 
Zieht mit gedrückter linker Maustaste eine Linie von der oberen rechten zur unteren linken Bildecke. Wiederholt dies, so daß das Bild wie ein Kuchen zerteilt ist.
 

Zum Abschluß geht zweimal zu Effekte || Bildunschärfe || Stark weichzeichnen.

Das war's, Leute, alles fertig!

 
(Übersetzung aus dem Englischen von Doro Sensen)