Home  >  Tutorials  >   Effects v7  >
Kreuzstich-Ornamente für Weihnachten
E-mail this tutorial to a friend Email to a Friend

Kreuzstich-Ornamente für Weihnachten
Von: Mesca

Kreuzstich-Ornamente für Weihnachten
 

Dieses Tutorial zeigt eine schöne Technik, Kreuzstich-Ornamente zu machen, die für jede Gelegenheit genutzt werden können. Laßt uns anfangen!

 
Ladet den Anhang für dieses Tutorial herunter  Download-Datei
Für das Tutorial solltet ihr die Zip-Datei links herunterladen; sie enthält .tub-Dateien mit 5 Graphiken, die ihr für dieses Tutorial verwenden und auch zu euren Bildstempeln hinzufügen könnt, wenn ihr möchtet.
 

Neues Bild erstellen
Erstellt ein neues Bild:
– Breite = 200 Pixel
– Höhe = 250 Pixel
– Auflösung = 72 Pixel/Inch
– Hintergrundfarbe = Transparent
– Bildtyp = 16,7 Millionen Farben (24 Bit)
 

Werkzeug "Auswahl"
Aktiviert das Auswahl-Werkzeug und stellt folgendes ein:
– Auswahltyp = Kreis
– Randschärfe = 0
– Antialiasing = aktiviert
 

Statusleiste unten links



Tip

Beim Zeichnen des Kreises werden wir die Statusleiste als Referenz nutzen. Die Statusleiste findet ihr unten links im Bildschirm.

Wenn ihr die Statusleiste nicht findet, führt einen der folgenden Schritte aus, um sie einzuschalten: Entweder
– macht einen Rechtsklick auf eine leere Stelle in einer Palette
   oder Leiste und wählt "Leisten und Paletten" aus dem
   Kontextmenü, oder
– geht zu Ansicht || Leisten und Paletten,
dann macht ein Häkchen in das Kästchen vor "Statusleiste" im Dialogfeld "Leisten und Paletten".

 

Werkzeug "Auswahl"

Euer Auswahl-Werkzeug ist noch aktiviert; geht jetzt mit der Maus in die Mitte eures transparenten Bildes. Zieht mit der linken Maustaste einen Kreis von ca. 190 x 190 auf.

Verfolgt die Größe eurer Auswahl anhand der Werte im 3. Klammernpaar der Statusleiste. Laßt die Maustaste los, um die Auswahl festzulegen.

 
Werkzeug "Verschieben"

Aktiviert das Werkzeug "Verschieben".

Macht einen Rechtsklick in den Kreis, haltet die Maustaste gedrückt und zieht den Kreis nur ein bißchen herunter, so daß er unterhalb der Bildmitte ist.

Später werden wir über dem Kreis noch weitere, kleinere Teile hinzufügen.

 
Stiltafeln Stellt Stile und Farben ein:
– Vordergrundstil = Vollfarbe
– Vordergrundfarbe = Gold (Rot = 228, Grün = 163, Blau = 22)
– Hintergrundstil und beide Texturen = Kein
– Standard = aktiviert
 
Tip

Der HTML-Code für die Farbe oben ist #E4A316.

Ihr könnt diesen Code kopieren und in eurer Farbpalette einfügen anstatt jeden Farbwert einzeln einzutippen.

 
Werkzeug"Farbfüllung" Aktiviert das Füll-Werkzeug und füllt den Kreis mit Farbe.
 

Geht zu Auswahl || Modifizieren || Verkleinern und setzt
– Anzahl der Pixel = 20
Klickt auf OK.

Drückt auf die Entf-Taste, um die Mitte des Kreises zu löschen. Dann drückt Strg+D (Auswahl || Keine Auswahl), um die Auswahl aufzuheben.

 

Werkzeug "Zauberstab"

Aktiviert den Zauberstab und stellt folgendes ein:
– Auswahlmodus = RGB-Wert
– Randschärfe = 0
– Toleranz = 0
– Auswahl/Verbinden = nicht aktiviert

Klickt auf den goldenen Ring, um ihn auszuwählen.

 

Geht zu Effekte || 3D-Effekte || Innenfase und stellt folgendes ein:
– Fase = der Viertelkreis (bei mir ist es die zweite von links in der
              obersten Reihe)
– Breite = 8
– Schliff = 4
– Tiefe = 2
– Umgebung = 31
– Glanz = 58
– Farbe = weiß
– Grad = 314
– Intensität = 50
– Höhe = 20

Klickt auf OK und hebt die Auswahl auf mit Strg+D (Auswahl || Keine Auswahl).

 
Ebenen-Palette: Neue Ebene erstellen Erstellt eine neue Ebene.
 
Werkzeug "Auswahl"     Werkzeug "Farbfüllung"     Werkzeug "Verschieben"

Aktiviert das Auswahl-Werkzeug und ändert:
– Auswahltyp = Ellipse

Nutzt wieder die Statusleiste als Referenz und zieht eine Ellipse von ungefähr 70 x 20 Pixeln auf.

Aktiviert das Füll-Werkzeug, laßt die Farbe unverändert, und klickt in die Auswahl, um sie mit der Farbe zu füllen.

Wendet noch einmal den Innenfasen-Effekt an (Effekte || 3D-Effekte || Innenfase), mit denselben Einstellungen wie vorhin.

Hebt die Auswahl auf mit Strg+D (Auswahl || Keine Auswahl).

Aktiviert das Werkzeug "Verschieben" und schiebt die Ellipse an die obere Kante des Kreises, dann zieht "Ebene2" unter "Ebene1" in eurer Ebenen-Palette.

 
Kopieren Kopiert "Ebene2" (Strg+C oder Bearbeiten || Kopieren) und fügt sie als neue Ebene ein (Strg+L oder Bearbeiten || Einfügen || Als neue Ebene).
 

Geht zu Bild || Bildgröße und stellt folgendes ein:
– Prozentsatz der Originalgröße = aktiviert
– Breite x Höhe = 75
– Alle Ebenen verändern = nicht aktiviert
– Seitenverhältnis ... behalten = aktiviert

Klickt auf OK, schiebt diese Ebene unter "Ebene2" in eurer Ebenen-Palette und plaziert die Ellipse mit dem Werkzeug "Verschieben" über die andere Ellipse in eurem Bild.

 
Kopieren Kopiert "Ebene1" (den Ring) mit Strg+C (Bearbeiten || Kopieren) und fügt sie mit Strg+L als neue Ebene ein (Bearbeiten || Kopieren || Als neue Ebene).
 


Geht wieder zu Bild || Bildgröße und verkleinert diese Ebene auf 25% (ändert einfach nur den Wert für die Breite und Höhe unter "Prozentsatz der Originalgröße" auf 25).

Schiebt diese Ebene unter "Ebene3" in eurer Ebenen-Palette und plaziert sie mit dem Werkzeug "Verschieben" ganz nach oben im Bild, hinter das Oval.

Speichert eure Arbeit im .psp-Format, dann geht zu Ebenen || Verbinden || Sichtbare verbinden.

 

Bitte beachten!

Ich empfehle euch, dieses Bild auch als Bildstempel zu speichern. Dafür geht ihr zu Datei || Export || Bildstempel. Ändert nichts an den Einstellungen, sie werden automatisch eingesetzt. Tippt einfach nur unter "Stempelname" einen Namen für euer Bild ein und klickt auf OK.

Wenn ihr das tut, dann habt ihr den Hauptteil der Arbeit schon fertig und könnt mit dem Bildstempel zahlreiche Ornamente machen.

 


Werkzeug "Zauberstab"

Jetzt kommen wir zum schönen Teil – dem Dekorieren!

Aktiviert den Zauberstab, laßt die Einstellungen unverändert und klickt in die Kreismitte, um den leeren Innenkreis auszuwählen.

 
Werkzeug "Farbfüllung"

Aktiviert das Füll-Werkzeug und füllt die Auswahl mit einer Farbe eurer Wahl (ich hatte Weiß).

Die Auswahl noch nicht aufheben!

 

Geht zu Effekte || Textur-Effekte || Textur und stellt folgendes ein:
– Textur = "Blöcke.bmp" (bei mir Nr. 6)
– Maßstab = 25
– Schliff = 0
– Tiefe = 1
– Umgebung = 0
– Glanz = 0
– Farbe = Weiß
– Grad = 315
– Intensität = 50
– Höhe = 30

Anmerkung: Wenn ihr mit der Maus über die einzelnen Texturen im Auswahlfeld geht, erscheint der Name der Textur.

Klickt auf OK und hebt die Auswahl auf (Strg+D oder Auswahl || Keine Auswahl).

 
Bild öffnen     Kopieren Jetzt öffnet den Weihnachts-Bildstempel aus der Download-Datei, der euch am besten gefällt. Kopiert ihn (Strg+C oder Bearbeiten || Kopieren), dann fügt ihn als neue Ebene über dem Hintergrund ein (Strg+L oder Bearbeiten || Einfügen || Als neue Ebene).
 
Werkzeug "Deformation" Wenn ihr die Bilder aus dem Download nicht als Bildstempel nutzen möchtet, dann könnt ihr ihre Größe mit dem Deformations-Werkzeug verändern, so daß sie in den Rahmen passen.
 
Fertiges Bild

Geht wieder zu Effekte || Textur-Effekte || Textur und wendet diesen Effekt mit denselben Einstellungen wie vorhin auch auf diese Ebene an.

Euer Kreuzstich-Ornament ist jetzt fertig. Ich wünsche euch viel Spaß beim Erstellen einer Menge dieser Ornamente und beim Schmücken eines Baumes!

 
(Übersetzung aus dem Englischen von Doro Sensen)