For PSP 8Home  >  Tutorials  >   PSP 8 Tutorials  >
Herbstlicher Kranz
E-mail this tutorial to a friend Email to a Friend

Herbstlicher Kranz
Von: Barbara Townsend

 

Der Herbst ist eine schöne Jahreszeit. Mit diesem Kranz könnt ihr sie noch mehr genießen.

Ich schlage vor, daß ihr mit Ebenen arbeitet; auf diese Weise ist es einfacher, wenn ihr etwas ändern möchtet. Ich werde euch aber nicht jedes Mal sagen, daß ihr eine neue Ebene anlegen sollt, das müßt ihr entscheiden. Wir müssen diese Ebenen nicht benennen; wenn ihr mit der Maus darüberfahrt, dann seht ihr, was darauf ist.

Wenn ihr mit dem Präzisionszeiger arbeitet, habt ihr eine bessere Kontrolle darüber, wohin die Blätter plaziert werden. Wenn ihr damit nicht vertraut seid, dann findet ihr den Präzisionszeiger unter Datei || Einstellungen || Allgemeine Programmeinstellungen auf der Karteikarte "Anzeige und Zwischenspeichern". Dieser Schritt ist optional, natürlich könnt ihr auch mit dem regulären Cursor arbeiten, wenn das für euch angenehmer ist.

Ich habe die Bildstempel "Herbstlaub" und "Schwarze Katzen" verwendet, die mit PSP 8 geliefert wurden. Wenn ihr andere Blätter, Blumen oder Objekte habt, die ihr gerne nutzen möchtet, dann tut das.

 
Download-Datei Download-Datei
Die Download-Datei links enthält eine Bastschleife, mit der wir unseren Kranz dekorieren werden.
 

Neues Bild

Öffnet ein neues Bild:
– Breite und Höhe = 300 Pixel
– Hintergrund = Rasterhintergrund
– Farbtiefe = 16 Millionen Farben (24 Bit)
– Transparent = aktiviert

 
Materialpalette: Materialfeld  Material: Farbe Material: Transparent Wenn Floristen einen Kranz machen, dann haben sie eine Form, mit der sie arbeiten. Wir werden das genauso machen. Wählt irgendein Braun als Vordergrund-Material (ich hatte Rot = 128, Grün = 64, Blau = 0; #804000). Setzt das Hintergrund-Material auf Transparent (Kein).
 

Formenwerkzeug












Verschiebungswerkzeug

Klickt auf das Formenwerkzeug (P) und stellt ein:
– Form = Ellipse
– Stil beibehalten = nicht aktiviert
– Als Vektor erstellen = nicht aktiviert
– Antialiasing = aktiviert
– Linienstil = +Durchgezogen
– Stärke = 1

Haltet die Umschalt-Taste gedrückt (so daß ihr einen Kreis bekommt) und zeichnet einen Kreis, der einen großen Teil des Bildes ausfüllt. Laßt aber genug Platz, um auf diesem Kreis einen Kranz aufzubauen.

Schiebt den Kreis mit dem Verschiebungswerkzeug in die Mitte eures Bildes. Wir müssen hier nicht vollkommen genau arbeiten, da wir das Bild später beschneiden werden.

 
Bildstempel-Werkzeug


Neue Rasterebene



Aktiviert euer Bildstempel-Werkzeug:
– Bildstempel = Herbstlaub
– Maßstab = 40
– Schrittgröße = 250
– Platzierungsmodus = Ungleichmäßig
– Auswahlmodus = Zufällig

(Hier würde ich übrigens eine neue Ebene anlegen: Ebenen || Neue Rasterebene.)

Fangt oben am Kreis mit dem ersten Blatt an, geht für das zweite Blatt nach unten, dann nach rechts und dann nach links. Wenn ihr diese vier Punkte habt, dann könnt ihr euren Kranz bei der späteren Arbeit besser ausbalancieren.

Jetzt geht weiter um den Kreis herum und plaziert eure Blätter. Wenn ihr ein bestimmtes Blatt oder seine Position nicht mögt, dann macht die Aktion rückgängig (Strg+Z) und wiederholt sie. Macht so weiter, bis ihr einen vollen Kranz habt, der euch gefällt.

 
Löschwerkzeug Ihr werdet bemerken, daß aus den Blättern auch Stengel herausschauen. Dies sieht nicht so schön aus, deshalb habe ich meine gelöscht.
 
Neue Rasterebene     Bildstempel-Werkzeug

(Hier würde ich wieder eine neue Ebene anlegen.)

Wenn alles so ist, wie ihr es haben möchtet, dann wählt ein Objekt zur Dekoration eures Kranzes. Ich wählte den Bildstempel "Schwarze Katzen" für meinen Kranz, Maßstab = ca. 35.

Weil ich mit Ebenen gearbeitet habe, konnte ich die Katze hinter die Blätter schieben (Ebenen || Anordnen || Nach unten verschieben). Ihr werdet auch so arbeiten müssen, um die Katze an den gewünschten Platz zu bekommen.

Ihr könnt euren Kranz auch mit anderen Objekten schmücken, z.B. einige Schmetterlinge in Herbstfarben ... Euer Kranz, eure Wahl!

 


Kopieren     Verformungswerkzeug

Standardeinstellung wiederherstellen




Jetzt zum Finale. Solch ein Kranz braucht eine Bastschleife. Ich habe in der Download-Datei eine zur Verfügung gestellt. Wenn ihr möchtet, dann könnt ihr sie in einen Bildstempel exportieren, so daß ihr sie auch sonst leicht nutzen und in der Größe verändern könnt. (Dafür geht ihr zu Datei || Exportieren || Bildstempel, gebt dem Bildstempel einen Namen und klickt auf OK.)

Jetzt kopiert die Bastschleife einfach (Bearbeiten || Kopieren oder Strg+C) und fügt sie als neue Ebene in euer Bild mit dem Kranz ein (Bearbeiten || Einfügen || Einfügen als neue Ebene oder Strg+L). Danach habe ich meine Schleife mit dem Verformungswerkzeug verkleinert.

Wenn ihr die Schleife richtig positioniert habt, dann geht zu Ebenen || Zusammenfassen || Sichtbare zusammenfassen. Jetzt geht zu Effekte || 3-D-Effekte || Schlagschatten und nutzt die Standardeinstellungen des Programms, oder ändert sie nach Wunsch für einen Effekt, der euch besser gefällt. (Für die Standardeinstellungen klickt ihr auf den Button "Standardeinstellung wiederherstellen" oben rechts im Dialogfenster.)

Um jetzt den unnötigen leeren Platz um euren Kranz herum loszuwerden, geht ihr zunächst zu Bearbeiten || Kopieren (Strg+C) und dann zu Bearbeiten || Einfügen || Einfügen als neues Bild (Strg+V).

Euer Kranz ist jetzt fertig. Denkt daran, ihn zu speichern. Viel Spaß beim Arbeiten mit PSP im Herbst!

Barbara T.

 
(Übersetzung aus dem Englischen von Doro Sensen)