Home  >  Tutorials  >  Plugins & Filters  >
EyeCandy 3.1: Carve Filter
E-mail this tutorial to a friend Email to a Friend

EyeCandy 3.1:
Carve Filter
Von: Fignations of Imaginment

 

Dieser Filter macht aus einem Bild ein dreidimensionales Objekt. Die Auswahl für die Kanten umfaßt "Button", "Rounded", "Mesa" und "Flat" (das Auswahlfeld neben "Bevel Shape").

Man kann den Filter entweder auf das gesamte Bild anwenden oder mit dem Auswahl- oder Lasso-Werkzeug jede beliebige Form auswählen. Mit den Schiebereglern oder durch Eintippen von Werten in die Felder werden die Einstellungen vorgenommen.

 
Bevel Width = 35Bevel Width = 55Bevel Width = 75

Bevel Width (Kantenbreite)

Hier wird die Breite der Kante eingestellt, um breitere oder schmalere Kanten zu bekommen. Je höher der Wert, desto breiter die Kante.

Bild oben links: Bevel Width = 35
Bild oben rechts: Bevel Width = 55
Unteres Bild: Bevel Width = 75

 
ButtonRoundedMesaFlat

Bevel Shape (Kantenform)

Es gibt vier Möglichkeiten für die Form der Kante. Klappt einfach das Auswahlfeld herunter und wählt eine Form aus.

Bild oben links: Bevel Shape = Button
Bild oben rechts: Bevel Shape = Rounded
Bild unten links: Bevel Shape = Mesa
Bild unten rechts: Bevel Shape = Flat

 
Smoothness = 0Smoothness = 5

Smoothness (Glätte)

Bestimmt, wie glatt die Kante wird; bei 0 entsteht eine scharfe und bei 10 eine glattere Kante.

Linkes Bild: Smoothness = 0
Rechtes Bild: Smoothness = 5

 
Shadow Depth = 15Shadow Depth = 75

Shadow Depth (Stärke des Schattens)

Hier wird die Tiefe des Schattens auf der Kante eingestellt. Je höher der Wert, desto stärker der Schatten.

Linkes Bild: Shadow Depth = 15
Rechtes Bild: Shadow Depth = 75

 
Darken Depths = 15Darken Depths = 50

Darken Depths (Stärke der Abdunkelung)

Dies bestimmt, wie stark der gesamte Button abgedunkelt wird. Je höher der Wert, um so dunkler der Button und die Kante.

Linkes Bild: Darken Depths = 15
Rechtes Bild: Darken Depths = 50

 
Highlight Brightness = 100Highlight Brightness = 25

Highlight Brightness (Helligkeit des Lichtreflexes)

Hier wird die Helligkeit des Lichtreflexes eingestellt. Höhere Werte ergeben ein eher plastikähnliches Aussehen, während niedrigere Werte einen gedämpften Effekt ergeben.

Linkes Bild: Highlight Brightness = 100
Rechtes Bild: Highlight Brightness = 25

 
Highlight Sharpness = 1Highlight Sharpness = 15Highlight Sharpness = 75

Highlight Sharpness (Schärfe des Lichtreflexes)

Dies bestimmt die Schärfe des Lichtreflexes auf der Kante; bei 1 ist er am diffusesten und bei 100 am schärfsten.

Bild oben links: Highlight Sharpness = 1
Bild oben rechts: Highlight Sharpness = 15
Unteres Bild: Highlight Sharpness = 75

 
 

Lighting (Lichteinfall)

Bestimmt, von wo das Licht einfällt und Lichtreflexe und Schatten erzeugt. Man klickt auf die Oberfläche der Kugel, hält die Maustaste und dreht die Kugel mit der Maus, um den genauen Lichteinfall auf das Bild einzustellen. Man kann aber auch die Werte für die Richtung (Direction) und den Winkel (Inclination) direkt in die Felder rechts neben der Kugel eingeben.

 

Voreinstellungen

In dem Auswahlfeld, bei dem standardmäßig "Last Used" (Zuletzt verwendet) eingestellt ist, findet man eine Anzahl vordefinierter Effekte. Man kann eigene Voreinstellungen hinzufügen durch einen Klick auf das Bleistift-Symbol oder Voreinstellungen löschen durch einen Klick auf das Radiergummi-Symbol.

 

Andere Formen

Man muß sich bei der Gestaltung von Buttons nicht auf das gesamte Bild oder eine rechteckige Auswahl beschränken, sondern kann auch mit dem Lasso-Werkzeug interessante Formen auswählen oder runde, sechseckige usw. Buttons machen.

Macht einen Text als freie oder Standard-Auswahl und wendet den Filter auf den Text an. Für einen besseren 3D-Effekt bei einem Text sollte man einen größeren/dickeren Font wählen. Vergewissert euch nur, daß euer Bild groß genug ist, um eine große Textauswahl aufzunehmen.