Home > Tutorials > Plugins & Filters > 
EyeCandy 3.1: Fire Filter
E-mail this tutorial to a friend Email to a Friend

EyeCandy 3.1:
Fire Filter

Von: Fignations of Imaginment
 

Dieser Filter fügt einen Feuer-Effekt innerhalb und rund um die Auswahl hinzu.

Wenn man diesen Filter aufruft, ohne vorher eine Auswahl gemacht zu haben, bekommt man die folgende Fehlermeldung:

"This filter requires a selection or some opaque pixels in the current layer." (Für diesen Filter ist eine Auswahl erforderlich oder einige gedeckte Pixel in der aktuellen Ebene.)

Die Kombination aller Optionen bestimmt den Gesamteffekt dieses Filters.

 
Die Farben der Flammen werden entweder mit "User Specified" (Benutzerdefiniert) bei Auswahl einer inneren (Inner Color) und äußeren (Outer Color) Farbe festgelegt oder durch "Natural" (Natürlich), wobei man die Standardfarben erhält: Hellgelb für die innere und Orange für die äußere Farbe.
 

Flame Width (Flammen-Breite)

Hier wird die Breite der Flammen festgelegt.

1. Bild: Flame Width = 10
2. Bild: Flame Width = 25

 
Vorsicht beim Einstellen der Flammenbreite mit dem Schieberegler: Wenn man den Wert 50 überschritten hat, werden die Anpassungsschritte kleiner und teilen sich nur noch den kleinen Raum zwischen 50 und 600 am Ende.
 

Flame Height (Flammen-Höhe)

Hier wird eingestellt, wie hoch die Flammen lodern.

1. Bild: Flame Height = 25
2. Bild: Flame Height = 75

 

Movement (Bewegung)

Hier wird die Bewegung der Flammen bestimmt, von direkt nach oben bei 0 bis zu wild bewegt bei 100.

1. Bild: Movement = 25
2. Bild: Movement = 75

 

Inside Masking (Maskierung innerhalb der Auswahl)

Dies bestimmt, wie durchsichtig das Feuer über der Auswahl ist. Je höher der Wert, desto durchsichtiger sind die Flammen. Die Bilder oben haben alle einen Wert von 0.

1. Bild: Inside Masking = 50
2. Bild: Inside Masking = 100

 

Edge Softness ("Weichheit" der Kanten)

Bestimmt die Kanten-"Weichheit" der Flammen. Dies beeinflußt außerdem, wie sich die Option "Movement" auf die Auswahl auswirkt. Je größer der Wert für "Edge Softness", desto mehr Bewegung entsteht. Die Bilder oben haben alle einen Wert von 0 für "Edge Softness".

1. Bild:   Movement = 25
Edge Softness = 25
1. Bild:   Movement = 25
Edge Softness = 100
3. Bild:   Movement = 75
Edge Softness = 25
4. Bild:   Movement = 75
Edge Softness = 75
 

Random Seed (Zufällige Plazierung)

Hier wird die Zufälligkeit der Flammen eingestellt. Diese Option wird von den Optionen "Movement" und "Edge Softness" beeinflußt. Je höher der Wert für "Edge Softness", um so dünner sind die Flammen.

1. Bild:   Movement = 25
Edge Softness = 25
Random Seed = 25
2. Bild:   Movement = 50
Edge Softness = 25
Random Seed = 25
3. Bild:   Movement = 50
Edge Softness = 50
Random Seed = 50
4. Bild:   Movement = 75
Edge Softness = 75
Random Seed = 75
 

Voreinstellungen

Das Auswahlfeld, das standardmäßig "Last Used" (Zuletzt verwendet) anzeigt, enthält eine Anzahl vordefinierter Effekte, aus denen man wählen kann.

Man kann eigene Voreinstellungen hinzufügen durch einen Klick auf das Bleistift-Symbol oder Voreinstellungen löschen durch einen Klick auf das Radiergummi-Symbol.

 

Andere Formen

Wendet den Filter auch auf andere Formen an, wie z.B. einen Haufen Brennholz oder ein Hausdach.

 
(Übersetzung aus dem Englischen von Doro Sensen)