Home  >  Tutorials  >   Plugins and Filters  >
Schokoladenpapier
E-mail this tutorial to a friend Email to a Friend

Schokoladenpapier
Von: Audrone Musteikiene

 
Für dieses Tutorial gibt es zwei Teile: in diesem zweiten Teil machen wir ein Einwickelpapier für eine Tafel Schokolade. Im ersten Teil haben wir die Tafel Schokolade mit Papier kreiert. Die Tutorials sind für Anwender, die schon ein bißchen Erfahrung mit PSP haben. Obwohl dieses Tutorial für PSP 8 geschrieben ist, kann die Technik auch in PSP 7 angewendet werden.
 

Download-Datei Download-Datei




Download-Link Greg's Factory Output II

Download-Link Eye Candy 4000

Die Download-Datei links enthält die Bildstempel-Dateien und einen Font, die wir in diesem Tutorial verwenden. Kopiert die Bildstempel in euren Bildstempel-Ordner. Die Font-Datei muß einfach nur geöffnet und minimiert werden, um in PSP zur Verfügung zu stehen.

Wir werden außerdem einen Filter von Greg's Factory Output Vol. II und von Eye Candy 4000 verwenden. Nutzt für den Download bitte die Links auf der linken Seite. Entpackt die Filter von Greg's Factory Output II in euren Plugins-Ordner und kopiert Eye Candy auch dorthin.

Anmerkung: Wenn ihr nicht Eye Candy 4000 verwenden möchtet, dann könnt ihr auch Eye Candy 3.1 mit einem ähnlichen Filter nehmen; das Ergebnis ist dann nicht ganz so schön wie mit Eye Candy 4000.

 


Neues Bild







Materialpalette: Materialfeld  Material: Farbe   Material: Muster



Textwerkzeug  Standardeinstellung wiederherstellen


Ausschneiden


Das Ausgangs-Design

Öffnet ein neues Bild: 400 x 400 Pixel, 16 Millionen Farben, weißer Hintergrund.

Wandelt die Hintergrundebene in eine normale Ebene um: Macht einen Rechtsklick auf die Hintergrundebene in der Ebenenpalette und wählt "Hintergrundebene umwandeln" aus dem Kontextmenü.

Setzt in der Materialpalette das Vordergrundmaterial auf Farbe = Schwarz und das Hintergrundmaterial auf Muster. Klickt auf das Hintergrund-Materialfeld und wählt:
– Muster = Holzfliese 03
– Winkel = 0
– Flächendeckung = 100

Vergewissert euch, daß der Font aus eurem Download geöffnet und minimiert ist. Klickt auf das Textwerkzeug und stellt die Standardeinstellungen wieder her, dann stellt folgendes ein:
– Erstellen als = Frei
– Schriftart = Floor Tile Patterns
– Schriftgrad = 200
– Strichstärke = 1
– Linienstil = Standard
– Auto-Kerning = aktiviert
– die anderen Einstellungen = Standardwerte

Klickt in euer Bild, um das Dialogfenster "Texteingabe" zu öffnen, tippt den Buchstaben "M" ein und klickt auf "Übernehmen". Zentriert den Text in eurem Bild: Geht zu Bearbeiten || Ausschneiden (Strg+X), dann zu Bearbeiten || Einfügen || Einfügen als neue Ebene (Strg+L). Auf diese Weise wird das Design exakt in der Mitte eures Bildes auf einer neuen Ebene eingefügt, wo wir es brauchen.

Geht zu Auswahl || Alles auswählen (Strg+A), dann zu Auswahl || Frei (Strg+F).

Speichert eure Arbeit (und denkt daran, euer Bild während der Arbeit an diesem Tutorial oft zu speichern).

 

Geht zu Effekte || Textureffekte || Plättchen mit diesen Einstellungen:
– Plättchenform = Hexagon
– Plättchenwinkligkeit = 75
– Plättchengröße = 10
– Zwischenräume = 1
– Schliff = 25
– Tiefe = 1
– Umgebung = 0
– Reflexion = 50
– Winkel = 315
– Intensität = 50
– Höhe = 30

Klickt auf OK. Die Auswahl noch nicht aufheben!

 

Anwenden der Filter

In den nächsten Schritten werden wir ein paar Filter auf das Hauptdesign anwenden, um einen Schatten zu kreieren, der dem Design wie ein Schweif folgt.

Wendet zunächst den 'Pool Shadow'-Effekt von Greg's Factory Output II an: Geht zu Effekte || Plugins || Greg's Factory Output Vol. II || Pool Shadow. Wir wollen die Standardeinstellungen, ihr könnt also einfach auf OK klicken.

Die Auswahl noch nicht aufheben!

 
Verschiebungswerkzeug     Auswahlwerkzeug







Wendet als nächstes den Trail-Effekt von Eye Candy 4000 an (Effekte || Plugins || Eye Candy 4000 || Motion Trail), mit den Standardeinstellungen. Wenn ihr Eye Candy 3.1 verwendet (Effekte || Plugins || Eye Candy 3.1 || Motion Trail), dann verwendet die Voreinstellung "Long Trail".

Jetzt hebt die Auswahl auf (Auswahl || Auswahl aufheben oder Strg+D).

Schiebt mit dem Verschiebungswerkzeug das Design zur oberen rechten Ecke, es sollten oben und rechts ein wenig mehr als 1 cm frei bleiben.

Geht zu Auswahl || Alles auswählen (Strg+A), dann zu Auswahl || Frei (Strg+F), und dann zu Auswahl || Nicht frei (Strg+Umschalt+F).

Als nächstes wendet ihr den Eye Candy Motion Trail Filter noch einmal an, wieder mit den Standardeinstellungen (oder die Voreinstellung "Long Trail" bei Eye Candy 3.1).

Dann zieht mit dem Auswahlwerkzeug außen auf der linken Seite eine Ellipse auf, von der linken oberen Ecke bis gerade über die untere linke Ecke des Designs, und drückt nun die Entf-Taste (Bearbeiten || Löschen).

Zieht auf der unteren Seite noch eine Ellipse auf, von der unteren rechten Ecke bis zur unteren linken Ecke des Designs, und löscht diese Auswahl wieder.

Das Bild sollte jetzt einen schmal zusammenlaufenden Schweif hinter dem Design an der unteren linken Ecke zeigen (vgl. das obere Bild links); wenn ihr Eye Candy 3.1 verwendet, dann verläuft dieser Schweif am Ende wieder nach außen (vgl. das untere Bild links).

Jetzt hebt die Auswahl auf (Strg+D) und speichert eure Arbeit.

 
Neue Rasterebene     Bildstempel-Werkzeug     Verschiebungswerkzeug

Hinzufügen der Bildstempel

(Anmerkung: Wenn ihr die Bildstempel-Dateien aus dem Download nicht in euren Bildstempel-Ordner kopieren möchtet, dann könnt ihr auch einfach die Dateien in PSP öffnen, sie kopieren und dann in euer Bild einfügen.)

Fügt auf einer neuen Ebene den Bildstempel 'Fairy' ('Fee') ein, innen im Kasten des Designs an der unteren linken Ecke. Stellt den Maßstab dabei auf 70% oder kleiner. Nehmt das Verschiebungswerkzeug, um die Fee an den richtigen Platz zu schieben.

Fügt auf einer weiteren neuen Ebene den Bildstempel 'Two Children' ('Zwei Kinder') ein (auch mit einem Maßstab von ca. 70%) und nehmt dann wieder das Verschiebungswerkzeug, um sie in der unteren linken Bildecke zu positionieren.

 



Materialpalette: Materialfeld  Material: Farbe

Neue Rasterebene     Textwerkzeug



Hinzufügen von Text

Stellt in der Materialpalette ein helles Gold aus dem Design als neue Hintergrundfarbe ein. Laßt die Vordergrundfarbe Schwarz.

Erstellt eine neue Ebene und nehmt wieder das Textwerkzeug mit den folgenden Änderungen in den Einstellungen:
– Schriftart = Impact
– Schriftgrad = 36

Klickt in euer Bild, um das Dialogfenster "Texteingabe" zu öffnen, und tippt den Text "MY DREAMS" ('MEINE TRÄUME') in Großbuchstaben, dann klickt auf "Übernehmen".

Dann geht zu Effekte || 3-D-Effekte || Schlagschatten:
– Vertikale und Horizontale Verschiebung = 5
– Deckfähigkeit = 100
– Unschärfe = 5
– Farbe = Schwarz

Schiebt den Text nach unten rechts im Bild, ein ganz kleines bißchen unter das Design.

Hebt die Auswahl auf (Strg+D) und verringert die Deckfähigkeit der Ebene auf ca. 50% oder weniger, um den Text transparenter zu bekommen. Speichert eure Arbeit.

 

Materialpalette: Materialfeld  Material: Muster

Neue Rasterebene     Textwerkzeug








Verformungswerkzeug     Verschiebungswerkzeug


Setzt in der Materialpalette das Hintergrundmaterial wieder auf das Muster "Holzfliese 03" (öffnet das Dialogfenster "Material", klickt auf die Karteikarte Muster und wählt das Muster aus).

Fügt eine neue Ebene für einen weiteren Text hinzu und ändert für das Textwerkzeug diese Einstellungen:
– Schriftart = Forte (oder ein schöner fetter Font, vielleicht kursiv)
– Schriftstärke = 48

Klickt in das Bild und gebt den Text "Chocolate" ('Schokolade') in das Dialogfenster "Texteingabe" ein, dann klickt auf "Übernehmen". Hebt die Auswahl auf (Strg+D).

Nehmt das Verformungswerkzeug und dreht den Text um ca. 90 Grad nach links, dann schiebt ihn auf die linke Bildseite. Wenn nötig, nehmt die Anfasser, um den Text zu vergrößern oder zu verkleinern.

Da alle Objekte in diesem Design auf einzelnen Ebenen sind, könnt ihr jetzt jedes Teil verschieben und positionieren. Ich habe das Ausgangs-Design mehr in die obere rechte Ecke geschoben, um für den Text mehr Platz zu heben.

Wenn ihr mit eurem Design zufrieden seid, dann speichert das Bild zunächst als .psp- oder .pspimage-Datei, so daß ihr später noch damit arbeiten könnt. Dann dupliziert das Bild (Fenster || Duplizieren oder Umschalt+D), verbindet alle Ebenen (Ebenen || Zusammenfassen || Alle zusammenfassen) und verkleinert es auf 200 x 200 Pixel, so daß ihr es im Tutorial Eine Tafel Schokolade in Papier verwenden könnt. Speichert eure Arbeit als .jpg-Datei.

Viel Spaß!

– Audrone Musteikiene –

 
(Übersetzung aus dem Englischen von Doro Sensen)