For PSP V7Home   >   Tutorials   >   PSP 7 Effects   >
Arbeiten mit Vektoren: Eine Valentinskarte (2)
Download this tutorialDownload (99kb)
E-mail this tutorial to a friendEmail to Friend

Arbeiten mit Vektoren: Eine Valentinskarte (2)
Von: Prof

In diesem dreiteiligen Tutorial werden wir Vektoren verwenden, um eine Valentinskarte zu machen. Im Gegensatz zu Rasterebenen kann man mit Vektorebenen Linien und Kurven verändern und so andere Kurven konstruieren. (Rasterebenen sind die Standardebenen in PSP, und mit ihnen kann man Bilder malen und die verschiedensten PSP-Funktionen nutzen.)

Wenn man mit einer Vektorebene arbeitet, stehen nur einige bestimmte PSP-Werkzeuge zur Verfügung. Die wichtigen Werkzeuge sind hier das Text-Werkzeug, der Zeichenstift, das Formen-Werkzeug und das Vektor-Objekt-Auswahlwerkzeug. Mit diesen Werkzeugen kann man aber vielfältige und interessante Formen erstellen.

Im ersten Teil des Tutorials haben wir Vektoren verwendet, um eine Herzform aus einem Kreis zu konstruieren, wir haben Text an einer Kurve entlang laufen lassen und einen Rahmen gemacht. In diesem zweiten Teil werden wir dieses Bild verschönern, und im dritten Teil werden wir eine Reihe von Techniken verwenden, um eine sehr realistische Karte zu machen, die man dann zum Valentinstag auf eine Webseite stellen oder für eine Email verwenden kann.

 
Bild öffnen     Werkzeug "Zauberstab"

Dem Herz Tiefe und eine Textur verleihen

Öffent die Datei valentine-01.psp, die ihr im ersten Teil dieses Tutorials gemacht habt.
  • Klickt auf die Ebene "Rotes Herz" in der Ebenen-Palette
  • Klickt auf den Zauberstab in der Werkzeugleiste
    • Auswahlmodus = RGB Value
    • Toleranz = 0
    • Randschärfe = 0
    • Auswahl/Verbinden = nicht aktiviert
    • Klickt in das rote Herz
 

Gebt dem Herz eine Textur:

  • Effekte || Textur-Effekte || Textur
    • Textur = #47 (Spiralen)
    • Maßstab = 160
    • Schliff = 80
    • Tiefe = 20
    • Umgebung = 0
    • Glanz = 80
    • Farbe = Weiß
    • Grad = 315
    • Intensität = 20
    • Höhe = 90
    • Klickt auf OK
Die Auswahl nicht aufheben!
 
Wendet den Effekt 'Aussparung' an:
  • Erstellt eine neue Ebene über der Ebene "Rotes Herz", nennt sie "Herz-Schatten"
  • Effekte || 3D-Effekte || Aussparung
    • Horizontale und Vertikale Ausrichtung = 0
    • Deckfähigkeit = 100
    • Farbverlauf = 60
    • Schattenfarbe = dunkles Violett (128, 0, 128)
    • Klickt auf OK
Die Auswahl nicht aufheben!
 
Die Kanten des Herzens glätten:
  • Schaltet alle Ebenen außer "Rotes Herz" und "Herz-Schatten" unsichtbar
  • Klickt auf eine der sichtbaren Ebenen in der Ebenen-Palette
  • Geht zu Ebenen || Verbinden || Sichtbare verbinden
  • Benennt die verbundene Ebene in "Rotes Herz" um
  • Geht zu Auswahl || Umkehren
  • Geht zu Auswahl || Modifizieren || Vergrößern mit dem Wert 1
  • Geht zu Effekte || Bildunschärfe || Gauß-Weichzeichner mit dem Wert 2
  • Hebt die Auswahl auf mit Strg+D
  • Schaltet alle Ebenen wieder sichtbar
 

Dem Text Tiefe verleihen

  • Klickt auf die Ebene "Text" in der Ebenen-Palette
  • Geht zu Auswahl || Alpha-Kanal öffnen: die Auswahl "Text"
  • Effekte || 3D-Effekte || Schatten
    • Vertikale Ausrichtung = 6
    • Horizontale Ausrichtung = 1
    • Deckfähigkeit = 100
    • Farbverlauf = 4
    • Farbe = dunkles Violett (96, 0, 96)
    • Klickt auf OK
  • Hebt die Auswahl auf mit Strg+D
 

Ein Schatten für das weiße Herz

  • Klickt auf die Ebene "HG" in der Ebenen-Palette
  • Erstellt eine neue Ebene mit Namen "Schatten weißes Herz"
  • Schaltet alle Ebenen unsichtbar außer "HG" und "Schatten weißes Herz"
  • Klickt auf die Ebene "Schatten weißes Herz" in der Ebenen-Palette
  • Geht zu: Auswahl || Alpha-Kanal öffnen: die Auswahl "Herz"
  • Geht zu: Auswahl || Modifizieren || Vergrößern mit dem Wert 10
  • Geht zu: Auswahl || Modifizieren || Randschäfe mit dem Wert 30
  • Effekte || 3D-Effekte || Aussparung
    • Vertikale und Horizontale Ausrichtung = 0
    • Deckfähigkeit = 100
    • Farbverlauf = 100
    • Schattenfarbe = dunkles Violett (128, 0, 128)
    • Klickt auf OK
  • Hebt die Auswahl auf mit Strg+D
  • Schaltet alle Ebenen wieder sichtbar
 

Eine Textur für den Hintergrund

  • Klickt auf die Ebene "Schatten weißes Herz" in der Ebenen-Palette
  • Effekte || Geometrie-Effekte || Korona
    • Horizontalkoordinate = -4
    • Vertikalkoordinate = -6
    • Radius = 1
    • Amplitude = 50
    • Frequenz = 40
    • Klickt auf OK
  • Klickt auf die Ebene "Weißes Herz" in der Ebenen-Palette
  • Wendet den Korona-Effekt noch einmal an, ohne die Werte zu ändern
 
Werkzeug "Deformation"

Der Rahmen

  • Klickt auf die Ebene "Rahmen" in der Ebenen-Palette
    • Bearbeiten || Kopieren (Strg+C)
    • Bearbeiten || Einfügen || Als neue Ebene (Strg+L)
    • Klickt auf das Deformations-Werkzeug in der Werkzeugleiste
    • Haltet die Umschalt-Taste gedrückt und drückt dann 3 Mal auf die Taste "Pfeil nach rechts"
    • Haltet die Umschalt-Taste gedrückt und drückt 2 Mal auf die Taste "Pfeil nach unten"
    • Klickt auf "Deformation übernehmen" in der Stil-Palette
    • Noch mal: Bearbeiten || Einfügen || Als neue Ebene (Strg+L)
    • Klickt noch einmal auf das Deformations-Werkzeug
    • Haltet die Umschalt-Taste gedrückt und drückt 7 Mal auf die Taste "Pfeil nach rechts"
    • Haltet die Umschalt-Taste gedrückt und drückt 4 Mal auf die Taste "Pfeil nach unten"
    • Klickt auf "Deformation übernehmen" in der Stil-Palette
 

Verschönern des Rahmens

  • Schaltet alle Ebenen außer den drei obersten unsichtbar
  • Vergewissert euch, daß eine der drei obersten Ebenen ausgewählt ist
  • Geht zu Ebenen || Verbinden || Sichtbare verbinden
  • Benennt die verbundene Ebene in "Rahmen" um
  • Schaltet alle Ebenen wieder sichtbar
  • Klickt auf die Ebene "Rahmen" in der Ebenen-Palette
  • Effekte || Textur-Effekte || Modellieren
    • Wählt die Voreinstellung "Gold" aus
    • Verwendet diesen Effekt 3 Mal
  • Farben || Kolorieren
    • Farbton = 224
    • Sättigung = 128
    • Klickt auf OK
 
Werkzeug "Zauberstab"

  • Klickt auf die Ebene "Rahmen" in der Ebenen-Palette
  • Klickt auf den Zauberstab in der Werkzeugleiste
  • Klickt einmal außerhalb des Rahmens in euer Bild
  • Geht zu: Auswahl || Umkehren
  • Geht zu: Auswahl || Modifizieren || Verkleinern mit dem Wert 1
  • Effekte || 3D-Effekte || Schatten
    • Vertikale und Horizontale Ausrichtung = 0
    • Deckfähigkeit = 60
    • Farbverlauf = 30
    • Farbe = dunkles Violett (96, 0, 96)
    • Klickt auf Ok
    • Hebt die Auswahl auf mit Strg+D
 
Bild speichern

Speichert eure Arbeit

Hiermit ist das Bild für die Karte fertig. Speichert eure Arbeit als valentine-02.psp, so daß ihr an dem Bild zu einer späteren Zeit weiterarbeiten könnt, wenn ihr das möchtet. Ihr könnt dieses Bild jetzt in einer Tabelle als Hintergrund für eine Valentinskarte auf eurer Webseite oder in einer Email verwenden.
 
Dieses Tutorial schließt die Tutorials für die eigentliche Karte ab. Es gibt jedoch noch ein drittes Tutorial, das einen Schritt weitergeht und eine 3D-Darstellung dieser Valentinskarte erarbeitet. Dort werden verschiedene PSP-Funktionen genutzt wie z.B. das Deformations-Werkzeug, um eine realistisch aussehende Karte und einen perspektivischen Schatten zu konstruieren, sowie Licht-Effekte für zusätzliche farbige Glanzlichter. Ihr könnt euch das fertige Bild auf Prof's Web site ansehen oder direkt zum dritten Teil dieses Tutorials gehen.

-- Viel Spaß! -- :o)

 
(Übersetzung aus dem Englischen von Doro Sensen)