For PSP V7Home   >   Tutorials   >   PSP 7 Effects   >
Arbeiten mit Vektoren: Eine Valentinskarte (3)
Download this tutorialDownload (202kb)
E-mail this tutorial to a friendEmail to Friend

Arbeiten mit Vektoren: Eine Valentinskarte (3)
Von: Prof

Im ersten und zweiten Teil dieses Tutorials haben wir mit Hilfe von Vektoren und verschiedenen PSP-Funktionen eine Valentinskarte gemacht. In diesem dritten Teil werden wir verschiedene Techniken benutzen, um eine sehr realistische Karte daraus zu machen, die man zum Valentinstag für eine Webseite oder eine Email verwenden kann.
 
Stiltafeln Texturtafeln
Option "Standard"


Werkzeug "Auswahl"     Werkzeug "Lupe" (Zoom)     Werkzeug "Farbfüllung"


Ein Rahmen für die Karte

Öffnet die Datei valentine-02.psp, die ihr im zweiten Teil dieses Tutorials gemacht habt.
  • Verbindet alle Ebenen: Ebenen || Verbinden || Alle verbinden (glätten), und nennt die verbundene Ebene: Karte
  • Setzt die Farben in der Farb-Palette
    • Vordergrund = mittleres Violett (192, 0, 192)
    • Hintergrund = Weiß
    • Stellt in den Stiltafeln sowohl Vordergrund- als auch Hintergrundstil auf Einfarbig ein (das Pinsel-Symbol)
    • Stellt in den Texturtafeln sowohl Vordergrund- als auch Hintergrundtextur auf "Keine Textur" ein
    • Standard = aktiviert
  • Macht den Rahmen:
  • Macht einen Doppelklick auf das Auswahl-Werkzeug
    • Links = 1, Rechts = 299
    • Oben = 1, Unten = 299
    • Klickt auf OK
  • Geht zu Auswahl || Umkehren
  • Klickt auf das Werkzeug Farbfüllung und dann in die Auswahl, um sie mit dem Violett zu füllen (wahrscheinlich müßt ihr etwas in das Bild hereinzoomen, um die Auswahl wirklich zu sehen)
  • Hebt die Auswahl auf mit Strg+D
 
Werkzeug "Auswahl"     Werkzeug "Farbfüllung"

Die Karte wie eine Seite aussehen lassen

  • Erstellt eine neue Ebene mit Namen 'Rechte Seite'
  • Vergrößert die Leinwand: Bild || Leinwandgröße
    • Neue Breite und Höhe = 400
    • Sowohl Horizontal als auch Vertikal zentrieren = aktiviert
  • Macht einen Doppelklick auf das Auswahl-Werkzeug
    • Links = 350
    • Rechts = 354
    • Oben = 50
    • Unten = 350
  • Klickt auf das Werkzeug "Farbfüllung" und füllt die Auswahl mit Weiß (mit einem Rechtsklick)
  • Geht zu Effekte || Textur-Effekte || Jalousie
    • Breite = 2
    • Deckfähigkeit = 40
    • Farbe = mittleres Violett (192, 0, 192)
    • Horizontal = nicht aktiviert
    • Licht von links/oben = aktiviert
    • Klickt auf OK
  • Hebt die Auswahl auf mit Strg+D
 
Werkzeug "Auswahl"     Werkzeug "Farbfüllung"

  • Klickt auf die Ebene 'Rechte Seite' und erstellt eine neue Ebene mit Namen 'Untere Seite'
  • Macht einen Doppelklick auf das Auswahl-Werkzeug
    • Links = 50
    • Rechts = 350
    • Oben = 350
    • Unten = 354
  • Klickt auf das Werkzeug "Farbfüllung" und füllt die Auswahl mit Weiß (mit einem Rechtsklick)
  • Geht zu Effekte || Textur-Effekte || Jalousie
    • Breite = 2
    • Deckfähigkeit = 40
    • Farbe = mittleres Violett (192, 0, 192)
    • Horizontal = aktiviert
    • Licht von links/oben = aktiviert
    • Klickt auf OK
  • Hebt die Auswahl auf mit Strg+D
 
Werkzeug "Lupe" (Zoom)     Werkzeug "Deformation"

  • Klickt auf die Ebene "Rechte Seite" in der Ebenen-Palette
  • Klickt auf das Deformations-Werkzeug
  • Haltet die Strg-Taste gedrückt
  • Geht mit dem Maus-Cursor über den mittleren sog. Knoten auf der rechten Rahmenseite; der Cursor wird zu einem Doppelpfeil, der nach oben und unten zeigt
  • Drückt die linke Maustaste und zieht den Knoten etwa drei Pixel nach unten, bis die drei quadratischen Knoten eine Diagonale bilden
  • Jetzt laßt die Maustaste los
  • Klickt auf den Button "Deformation übernehmen" in der Stil-Palette
  • Klickt auf die Ebene "Untere Seite" in der Ebenen-Palette und wiederholt diesen Vorgang, zieht diesmal den mittleren Knoten der unteren Rahmenseite (wieder mit Hilfe der Strg-Taste; der Cursor-Doppelpfeil zeigt jetzt nach links und rechts) ungefähr drei Pixel nach rechts, bis die drei quadratischen Knoten eine Diagonale bilden
  • Laßt die Maustaste los und klickt auf den Button "Deformation übernehmen"
Wahrscheinlich müßt ihr erst mit dem Zoom-Werkzeug in das Bild hineinzoomen, um die Auswahl besser zu sehen. Wenn die Ecke rechts unten nicht richtig zusammenpaßt, dann klickt wieder auf das Deformations-Werkzeug und justiert ein wenig nach, auf der Ebene "Rechte Seite" nach unten und/oder auf der Ebene "Untere Seite" nach rechts.
 

Die linke Seite der Karte

Wir werden die linke Seite der Karte aus dem Kartenbild machen, indem wir es so verformen, daß das ganze wie eine offene Karte aussieht. Da wir dafür ein größeres Bild brauchen, werden wir noch einmal die Leinwand vergrößern.
 
Werkzeug "Zauberstab"
  • Bild || Leinwandgröße
    • Sowohl Neue Breite als auch Neue Höhe = 600
    • Sowohl Horizontal als auch Vertikal zentrieren = aktiviert
    • Klickt auf OK
  • Klickt auf die Ebene "Karte" in der Ebenen-Palette
  • Klickt auf den Zauberstab und dann außerhalb der Karte
  • Geht zu: Auswahl || Umkehren
  • Auswahl || Als Alpha-Kanal speichern, nennt die Auswahl 'Karte ohne Seiten' (Anmerkung: Wenn noch andere Auswahlen gespeichert sind, dann könnt ihr diese löschen, da wir jetzt mit neuen Auswahlen arbeiten)
  • Hebt die Auswahl auf mit Strg+D
  • Macht in der Ebenen-Palette einen Rechtsklick auf die Ebene "Karte", wählt 'Duplizieren' und nennt die kopierte Ebene "Linke Seite"
 
Werkzeug "Deformation"

  • Klickt auf das Deformations-Werkzeug
  • Geht mit dem Mauscursor über den mittleren Knoten der rechten Rahmenseite
  • Haltet die Maustaste gedrückt und zieht den Knoten ungefähr die Hälfte der Karte nach links (zur Mitte des roten Herzens)
  • Geht mit dem Mauscursor auf den Knoten oben links
  • Haltet die Strg-Taste gedrückt
  • Zieht den Knoten nach oben, bis die linken Ecken der linken Karte etwa 2,5 cm über/unter der oberen/unteren Kante der eigentlichen Karte sind
  • Geht mit dem Mauscursor über den Knoten in der Mitte des Rahmens
  • Haltet die Maustaste gedrückt und zieht die linke Karte nach links, bis ihre rechte Kante mit der linken Kante der eigentlichen Karte zusammenpaßt. (Vielleicht müßt ihr den mittleren Knoten der linken Rahmenseite noch etwas nach rechts ziehen, damit das Bild richtig auf die Leinwand paßt)
  • Klickt auf den Button "Deformation übernehmen" in der Stil-Palette
Wenn ihr mit dem Aussehen des Bildes nicht zufrieden seid, könnt ihr statt dessen auf den Button "Abbrechen" drücken und noch einmal anfangen. Wenn ihr schon auf den Button "Deformation übernehmen" gedrückt habt, könnt ihr auch noch einmal auf das Deformations-Werkzeug klicken und nachjustieren. Wollt ihr noch mal ganz von vorne anfangen, dann macht einfach mit Strg+Z den letzten Schritt rückgängig.
 

Eine Seite aus Spitze

Wir werden jetzt eine Zwischenseite aus Spitze machen, die über der Karte liegt. Als erstes machen wir das Muster, das wir für diese Seite (Ebene) brauchen. Dann werden wir auf einer neuen Ebene diese Spitzen-Seite machen.
 
Neues Bild erstellen     Werkzeug "Standardpinsel"

Dialogfenster "Spezialpinsel"

Kopieren     Einfügen als neues Bild

  • Klickt auf die oberste Ebene in der Ebenen-Palette und erstellt eine neue Ebene mit Namen "Spitzen-Seite"
  • Erstellt ein neues Bild, 100x100 Pixel, transparenter Hintergrund, 16 Mio. Farben
  • Klickt auf das Werkzeug "Standardpinsel"
    • Klickt auf das Symbol "Spezialpinsel" (rechts oben in der Stil-Palette, seht aus wie der Standardpinsel mit einem kleinen Pfeil)
    • Wählt "Spezial..."
    • Klickt im Dialogfenster "Spezialpinsel" in das Feld mit dem Muster, um das Auswahlmenü zu öffnen
    • Wählt Nr. 5 oder ein anderes Schneeflocken-Muster
  • Setzt die Größe auf 25 und die Deckfähigkeit auf 100. (Die anderen Einstellungen sind hier egal)
  • Macht einen Rechtsklick in euer Bild, um eine weiße Schneeflocke zu erhalten
  • Drückt Strg+C, um das Bild zu kopieren
  • Drückt Strg+V, um es in ein neues Bild einzufügen
  • Schließt das Bild von 100x100 Pixeln, ohne es zu speichern
  • Anmerkung: Das Bild links unten hat nur deshalb einen schwarzen Hintergrund, damit man die Schneeflocke sehen kann
 
Stiltafeln     Werkzeug "Farbfüllung"

  • Geht jetzt wieder zu eurem Bild mit der Valentinskarte und klickt auf die Ebene "Spitzen-Seite" in der Ebenen-Palette
  • Klickt in der Hintergrund-Stiltafel auf den kleinen Pfeil und wählt "Muster" (das dritte Symbol von links)
  • Klickt direkt in die Hintergrund-Stiltafel, um das Dialogfenster "Muster" zu öffnen
  • Klickt in das Feld mit dem Muster und rollt im Auswahlmenü nach oben, bis ihr das Bild mit der Schneeflocke gefunden habt, und wählt es aus
  • Klickt auf OK
  • Geht zu: Auswahl || Alpha-Kanal öffnen und wählt "Karte ohne Seiten"
  • Klickt auf das Werkzeug "Farbfüllung" und macht dann einen Rechtsklick in die Auswahl
Ihr solltet jetzt eine Ebene mit Schneeflocken über der Karte haben.
 
Stiltafeln     Werkzeug "Farbfüllung"

Verschönern der Spitzen-Seite

  • Klickt auf die Ebene "Spitzen-Seite" in der Ebenen-Palette
  • Wenn ihr nicht mehr die quadratische Auswahl habt, geht noch einmal zu Auswahl || Alpha-Kanal öffnen und wählt die Auswahl "Karte ohne Seiten"
  • Geht zu: Auswahl || Umkehren
  • Geht zu: Auswahl || Modifizieren || Vergrößern mit dem Wert 5
  • Stellt euren Hintergrundstil wieder auf Einfarbig ein (klickt auf den Pfeil in der Hintergrund-Stiltafel und wählt das Pinsel-Symbol links)
  • Füllt die Auswahl mit Weiß (macht einen Rechtsklick, um mit der Hintergrundfarbe zu füllen)
  • Hebt die Auswahl auf mit Strg+D
  • Geht zu: Auswahl || Alpha-Kanal öffnen und wählt noch einmal die Auswahl "Karte ohne Seiten"
  • Geht zu: Auswahl || Umkehren
  • Drückt die Entf-Taste
  • Hebt die Auswahl auf mit Strg+D. Ihr habt jetzt einen weißen Rand um das Schneeflocken-Muster herum.
 
Werkzeug "Auswahl"

  • Klickt auf das Auswahl-Werkzeug in der Werkzeugleiste
    • Auswahltyp = Ellipse
    • Randschärfe = 0
    • Antialiasing = aktiviert
  • Jetzt müßt ihr mit Augenmaß arbeiten und eventuell die Auswahl einige Male wieder aufheben (mit Rechtsklick oder Strg+D), um sie richtig zentriert hinzukriegen.
    • Geht mit der Maus in die Mitte des Bildes und drückt die Maustaste
    • Zieht ein Oval bis zur oberen/unteren Kante der ersten/letzten Schneeflocken-Reihe und nach links/rechts, bis der Text und ein wenig mehr ausgewählt ist.
  • Wenn die Auswahl gut zentriert ist und euch gefällt, dann laßt die Maustaste los und drückt die Entf-Taste, um die Schneeflocken in der ovalen Auswahl zu löschen
  • Die Auswahl noch nicht aufheben!
 
Werkzeug "Farbfüllung"

Laßt uns diesem Oval einen einfarbig weißen Rahmen geben:
  • Klickt auf das Werkzeug "Farbfüllung" und füllt die Auswahl mit Weiß (mit neinem Rechtsklick)
  • Geht zu: Auswahl || Modifizieren || Verkleinern mit dem Wert 3
  • Jetzt drückt die Entf-Taste
  • Hebt die Auswahl auf mit Strg+D
 

Der Spitze Tiefe verleihen

  • Geht zu: Effekte || Textur-Effekte || Modellieren
  • Nehmt die 3D-Voreinstellung (oder das ganz weiße Muster) mit diesen Einstellungen:
    • Schliff = 10
    • Tiefe = 2
    • Umgebung = 0
    • Glanz = 50
    • Intensität = 50
    • Höhe = 30
    • Klickt auf Ok
 
Werkzeug "Deformation"

Die Spitze perspektivisch ausrichten

  • Klickt auf das Deformations-Werkzeug in der Werkzeugleiste
  • Geht mit dem Cursor auf den mittleren Knoten der rechten Rahmenseite, haltet die Maustaste gedrückt und zieht den Knoten ungefähr 2,5 cm nach links (bis zur Kante des roten Herzens)
  • Geht mit dem Cursor auf den Knoten rechts oben, haltet die Strg-Taste gedrückt und zieht den Knoten ca. 1 cm nach oben
  • Klickt auf den Button "Deformation übernehmen" in der Stil-Palette
 
Bild speichern

Speichert eure Arbeit

Jetzt ist das eigentliche Bild mit der Valentinskarte fertig. Speichert eure Arbeit als valentine-03.psp, um es mit den vorhandenen Ebenen aufzuheben, so daß ihr später noch einmal damit arbeiten könnt, wenn ihr möchtet. Als nächstes werden wir der Karte einen perspektivischen Schatten geben und dann den Hintergrund machen.
 
Werkzeug "Deformation"

Der perspektivische Schatten

  • Geht zuerst zu Ebenen || Verbinden || Sichtbare verbinden und nennt die verbundene Ebene "Karte"
  • Dann macht auf diese Ebene in der Ebenen-Palette einen Rechtsklick und wählt 'Duplizieren'; nennt die kopierte Ebene "Karten-Schatten"
  • Jetzt geht zu: Farben || Farbeinstellungen || Helligkeit/Kontrast und setzt die Helligkeit = -255
  • Klickt auf das Deformations-Werkzeug in der Werkzeugleiste
    • Geht mit der Maus auf den mittleren Knoten der oberen Rahmenseite und drückt die Maustaste
    • Zieht den Knoten etwa drei Viertel der Karte nach unten
    • Laßt die Maustaste dort und drückt die Umschalt-Taste
    • Jetzt zieht den Knoten nach rechts, bis der Knoten oben rechts am rechten Bildrand ist
    • Klickt auf den Button "Deformation übernehmen" in der Stil-Palette
    • Zieht die Ebene "Karten-Schatten" in der Ebenen-Palette unter die Ebene "Karte"
    • Geht zu Effekte || Bildunschärfe || Gauß-Weichzeichner mit dem Wert 5
 
Aktive Farben     Werkzeug "Farbfüllung"



Werkzeug "Verschieben"



Der Hintergrund

  • Erstellt eine neue Ebene mit Namen "HG" und zieht sie in der Ebenen-Palette ganz nach unten
  • Wählt ein blasses Violett als Vordergrundfarbe (255, 192, 255) und füllt die Ebene "HG" mit dieser Farbe
  • Geht zu: Effekte || Textur-Effekte || Feines Leder und wählt die Voreinstellung "Glattleder"
  • Geht zu: Effekte || 3D-Effekte || Innenfase
    • Fase = letzte Reihe, rechte Fase (sieht ein bißchen aus wie ein umgedrehter Schraubenkopf)
    • Breite = 20
    • Schliff = 0
    • Tiefe = 4
    • Umgebung & Glanz = 0
    • Farbe = Weiß
    • Grad = 315
    • Intensität = 50
    • Höhe = 30
    • Klickt auf OK
  • Geht zu: Effekte || Licht-Effekte || Lichter
    • Wählt die Voreinstellung "Weiches Licht (unten links)" mit diesen Werten:
    • Dunkelheit = 80
    • Farbe = (192,192,255)
    • Intensität = 50
    • Randübergang = 100
    • Flächendeckung = 100
    • Lichtkegelbreite = 12
    • Asymmetrie = 1000
    • Klickt auf OK
  • Geht zu: Effekte || Licht-Effekte || Nova
    • Farbe = Weiß
    • Strahlen: Dichte = 40
    • Strahlen: Helligkeit = 40
    • Lichtpunkt: Helligkeit = 1
    • Lichtpunkt: Horizontal- und Vertikalkoordinate = 0
    • Kreis-Helligkeit = 80
    • Klickt auf OK
  • Klickt auf die Ebene "Karten-Schatten" in der Ebenen-Palette und setzt den Anpassungsmodus = Helligkeit
  • Setzt die Deckfähigkeit = 50
  • Schaltet die Ebene "HG" unsichtbar
  • Klickt auf eine der sichtbaren Ebenen und geht zu Ebenen || Verbinden || Sichtbare verbinden, nennt die verbundene Ebene "Karte"
  • Schaltet die Ebene "HG" wieder sichtbar
  • Klickt auf das Werkzeug "Verschieben" und verschiebt die Karte ein klein wenig nach rechts
  • Geht zu: Effekte || Licht-Effekte || Nova, verwendet dieselben Einstellungen wie eben
  • Speichert eure Arbeit als valentine-04.psp
 

Das Bild mit der Valentinskarte ist jetzt fertig. Ihr werdet einen Text und eure Unterschrift/euer Logo hinzufügen wollen. Dann müßt ihr die Dateigröße reduzieren, indem ihr das fertige Bild, das ihr auf eurer Webseite oder in einer Email verwenden wollt, als JPG-Datei abspeichert.

Hier könnt ihr meine Valentinskarte auf meiner Webseite sehen.

– Viel Spaß – :o)

 
(Übersetzung aus dem Englischen von Doro Sensen)